Umwelt


Unsere Sonne ist die grösste und ergiebigste Energiequelle, die den Menschen zur Verfügung steht. Über die gigantische Entfernung von 150 Millionen Kilometer liefert sie ohne Unterlass enorme Energiemengen.

Diese Sonnenenergie sollte deshalb vielseitig genutzt werden.


Angesichts der weltweiten Klimaproblematik und der begrenzten Verfügbarkeit fossiler Energieträger muss die Solarenergie künftig einen hohen Stellenwert bei der Energieversorgung einnehmen. Langfristig gibt es keine Alternativen zu erneuerbaren Energien!

Mit dem Einsatz von Sonnenkollektoren in Ihrem Zuhause helfen Sie unserer pikanten Klimalage. Die Nutzung der Sonne als Energiequelle bietet gegenüber klassischen Energiequellen einige Vorteile. So ist sie unabhängig von fossilen und atomaren Energieträgern und im Gegensatz zu diesen unbegrenzt verfügbar. Auch werden bei der Strom- und Wärmeerzeugung keine klimaschädlichen Treibhausgase wie CO2 freigesetzt.

Sparmassnahme


Sparmassnahme:
"Wer Warmwasser durch Sonne erzeugt, spart bis zu 70% der Energiekosten für die Trinkwassererwärmung."
 

Funktionsweise


Funktionsweise:
Die Kollektoren der Solarthermie absorbieren die Sonnenstrahlung. Ein Wasser-Frostschutz-Gemisch leitet die Wärme über einen Wärmetauscher zum Solarspeicher.

Das abgekühlte Gemisch wird zurück zum Kollektor gepumpt. Die Wassermasse des Speichers gleicht das schwankende Energieangebot der Sonne aus. Hier bildet sich eine natürliche Temperaturschichtung: Das "leichtere" warme Wasser steigt auf und wird aus dem oberen Teil entnommen.

titel

1  2  10

Zum Seitenanfang